FIT IN 35 MINUTEN
Neu bei uns: Der milon Premium Kraft-Ausdauerzirkel

Unser milon Kraft-Ausdauer-Zirkel ermöglicht Ihnen ein individuelles, zeitsparendes und schonendes Training. Er besteht aus sechs Kraft- und sechs Ausdauergeräten, die im Kreis angeordnet sind. An den einzelnen Stationen werden nacheinander spezifische Übungen absolviert. Während einem Trainingsdurchgang werden die unterschiedlichen Muskelgruppen des gesamten Körpers angesprochen und gefordert. Der milon Kraft-Ausdauer-Zirkel ermöglicht so ein komplettes Ganzkörpertraining in maximal 35 Minuten.

Die vollelektronischen milon Geräte stellen sich automatisch auf Ihren Körper ein. Alle persönlichen Einstellung werden auf einem Transponder Armband gespeichert. Auch Ihr Trainingsverlauf und Ihr Trainingszustand werden erfasst und können somit regelmäßig kontrolliert und angepasst werden.

Sobald Sie Ihre ersten Trainingsziele erreicht haben, werden neue Reize gesetzt. So stellen wir sicher, dass Ihre Leistung kontinuierlich gesteigert wird.

EINFACH. SICHER. EFFEKTIV.

• Mit dem milon Zirkel sind Erfolge schneller sichtbar.
• Das Training im milon Zirkel ist durch kon- und exzentrische Kraftbelastung effektiver als andere Gerätekonzepte.
• Mit maximal 35 Minuten Zeiteinsatz pro Training ist ideal für Sie, wenn Sie wenig Zeit für Ihr Training haben.
• Die Geräte stellen sich automatisch auf Sie ein.
• Durch ständige elektronische Messungen ist eine zuverlässige Trainingskontrolle möglich.
• Durch die geführten Bewegungen werden Ihre Gelenke entlastet und Fehler beim Training vermieden.

Über milon

Beim Unternehmen milon dreht sich seit über 40 Jahren alles um das Thema effektives Training. Auf die Frage „Wie können Menschen möglichst einfach, sicher und effektiv trainieren?“ hat milon eine perfekt Antwort: Das vollelektronische Zirkeltraining mit dem milon Kraft-Ausdauerzirkel.

Dieses innovative Trainingssystem hält was es verspricht. Eine Studie der Sporthochschule Köln hat ergeben, dass das Training im milon Zirkel eine ca. 30% höhere Wirksamkeit als herkömmliche Gerätekonzepte hat.